Siemens

Siemens Sanat
Please click to take our survey.

geboren 1976 in Schongau. Lebt in Berlin. Verheiratet, 2 Kinder.

1996 â€" 2000 Studium für Malerei und Grafik an der Universität für angewandte Kunst, Meisterklassen
Wolfgang Herzig und Christian Ludwig Attersee, Wien, Österreich

1999 Stipendium an der Akademie der bildenden Künste in Helsinki, Finnland

2000 - 2006 Filmstudium an der HFF „Konrad Wolf" in Potsdam

EINZELAUSSTELLUNGEN

2007 Tiki Taka, (mit R.Seidel) Galleria Huuto, Helsinki, Finnland
2006 Der moderne arme Poet, Hinterconti, Hamburg
2006 Pestzeit = Reisezeit, Galerie Kunstransmitter, München
2006 Videos von Ulu Braun, Figge von Rosen Galerie / Raum für Video, Köln
2004 Herrliche Tage, Galleria Huuto!, Helsinki, Finnland
2002 Imagined Cities, Skaftfell, Seydisfjördur, Island

GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2007 Videonale11, Kunstmuseum Bonn
Strictly Berlin, Media Art from Berlin, Galerie der Künste, Berlin
18. Bundeswettbewerb, Kunst und Ausstellungshalle der Bundesrepublik D, Bonn

2006 4th International Media Art Biennale Seoul, Kit-Show, Kumho Museum of Art, Korea
40jahrevideokunst.de â€" was fehlt?, Deutscher Kunstlerbund, Berlin
Behind the Mascera, zus. mit Tellervo Kalleinen, CableFactory, Helsinki (FIN)
Eastern Alliance, Nationalmuseum für zeitgenössische Kunst, Bukarest (RO)
Wonderland, Horsham Regional Art Gallery, Australien (AU)
Videonale Selection, Dorottya Gallery / Ernstmuseum, Budapest, Ungarn (HU)
Zentrum für zeitgenössische Kunst, Chisinau, Moldawien

2005 Videonale 10, Kunstmuseum Bonn
Die Ritter der Tafelrunde, Passagegalerie, Künstlerhaus Wien, (A)

2004 Freies Fernsehen, Salzburger Kunstverein, (A)
Museum Mile Festival, Goethe Institut, New York (USA)
Contemporary Drawings, Rauma Art Museum (FIN)

2003 Hotel-B, Berlinische Galerie, Berlin
Künstlerbücher, Akademie der Bildenden Künste, Wien (A)